pharmaceutical manufacturing

Sichere Handhabung in der chemischen und pharmazeutischen Produktion

ATEX Hebelösungen, Chemie, Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie, Hebelösungen für Reinräume

Kann eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung für Arbeitskräfte in der pharmazeutischen und chemischen Produktion effektiv sichergestellt werden?

Wie für Hersteller in anderen Industriezweigen können Gefahrgut oder Gefahrstoffe für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der pharmazeutischen und chemischen Industrie ein mögliches Gesundheits- und Sicherheitsrisiko darstellen.

Dies gilt nicht nur für die Komponenten, da Inhaltsstoffe und Chemikalien in manchen Einrichtungen nach wie vor von Hand abgefüllt, abgewogen, verarbeitet und gehoben werden.

In der chemischen und pharmazeutischen Industrie gibt es zahlreiche Gefahrenbereiche, und die häufigste Unfallursache sind menschliches Versagen, mangelhafte Schulung und falsche Wartung.

pharmaceutical manufacturing

  • Menschliches Versagen
    Die meisten der Unfälle, die jedes Jahr in der Industrie auftreten, sind auf einen einfachen Faktor zurückzuführen – auf menschliches Versagen. Häufig halten sich Arbeitskräfte nicht an die von der Einrichtung und dem Besitzer geforderten Sicherheitsverfahren. Wenn Arbeitskräfte nicht die vorschriftsmäßige Ausrüstung verwenden oder Verfahren abkürzen, können Unfälle die Folge sein. Unfälle und falsche Handhabung können zur Verunreinigung von Stoffen oder zum Entweichen von Chemikalien in die Umwelt führen – sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens. Dies kann erhebliche Konsequenzen für den Betrieb haben: von Produktionsausfällen und der Erkrankung von Arbeitskräften bis hin zum Vertrauensverlust in die Marke und mehr.
  • Mangelhafte Schulung
    Abkürzungen und Umgehungslösungen sind oft die Folge mangelhafter Sicherheitsschulung oder fehlerhafter Prozesse. Industrieunfälle passieren häufiger, wenn das Personal nicht gründlich in der Verwendung von Spezialwerkzeugen oder -ausrüstung geschult ist.
  • Falsche Wartung
    Ein häufiger Grund für Industrieunfälle im pharmazeutischen und chemischen Sektor ist die falsche Wartung von Ausrüstung. Regelmäßige und korrekte Wartung nach den Empfehlungen des Herstellers ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ausrüstung reibungslos und vor allem sicher funktioniert. Fehlfunktionen und Verstöße gegen die hohen Standards in einer Produktionslinie, in der Genauigkeit und Korrektheit von oberster Priorität sind, können ernsthafte Folgen für die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitskräfte haben.

Gesundheit und Sicherheit – die wichtigste Komponente für die Nachhaltigkeit der Mitarbeiter im Umgang mit Pharmazeutika und Chemikalien

Gesundheit und Sicherheit sind entscheidend für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern und ohne diesen ist eine optimale Produktivität unerreichbar. Beim Arbeiten mit Pharmazeutika und Chemikalien stellt die sichere Materialhandhabung ein wesentliches Element dar. Artikel müssen vorsichtig bewegt und gehandhabt werden, jedoch nicht auf Kosten einer raschen und korrekten Verarbeitung. Die Identifizierung neuer und effektiverer, sicherer Arbeitsabläufe stellt zwar immer eine Herausforderung dar, aber es gibt keinen Grund, Kompromisse bei der Effizienz, Gesundheit oder Ergonomie einzugehen. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist natürlich die Konformität mit ATEX und die Konformität der Edelstahlprodukte mit Hygieneverordnungen.

Grundsätzliche Labor- und Produktionssicherheit

Für die grundsätzliche Sicherheit im Labor bestehen zwar zahlreiche Richtlinien, für Mitarbeiter kann es jedoch schwierig sein, stets daran zu denken und sie als oberste Priorität zu betrachten. Regelmäßige Schulung in bestimmten Bereichen ist entscheidend, damit Arbeiten nicht zur bloßen Routine verkommen.

Schulung ist nicht nur wichtig, um die neuesten Verfahren und Prozesse zu lernen – Unternehmen, die in die Entwicklung und Fortbildung ihrer Mitarbeiter investieren werden feststellen, dass eine Lernkultur dazu führt, dass die Mitarbeiter stolz auf ihre Arbeit sind und für die Grundprozesse und -aufgaben Verantwortung übernehmen. Jährliche Schulungen sollten geplant werden, um bestimmte Kompetenzen aufzufrischen, während regelmäßige Schulungen in Maschinenwartung z. B. für einen reibungslosen Betrieb sorgen. Ausrüstung, die nicht nur einfach in der Verwendung sondern auch in der Reinigung und Wartung ist, trägt auch dazu bei, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit von Anfang an sicher und korrekt erledigen.

Regelmäßige Risiko- und Ausrüstungsbewertungen

In manchen Branchen wäre dies übertrieben, aber bei der Verarbeitung von Chemikalien, Pharmazeutika und gefährlichen Bestandteilen sind solche Bewertungen von größter Bedeutung. Sicherzustellen, dass Ausrüstung sowohl den Hygiene- als auch den Sicherheitsvorschriften entsprechen ist extrem wichtig und kann manchmal schwierig sein, ist aber nicht unmöglich. Ebenso möglich ist es, Lösungen für ATEX-Bereiche zu finden.

Manuelle Arbeiten verringern

In manchen Fällen ist der wichtigste Faktor, den manuellen Umgang mit Materialien und Komponenten ganz oder so weit wie möglich zu vermeiden. Das ist schwierig, da nicht alle manuellen Aufgaben vollständig automatisiert werden können. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das Problem zu umgehen, ohne die bestehenden Prozesslinien zu stören oder die Produktivität zu beeinträchtigen. Durch die Installation oder Implementierung von Hebehilfen können manuelle Arbeiten fast vollständig eliminiert werden – bei gleichbleibender Produktivität, Sicherheit und Genauigkeit und einer Verbesserung der Ergonomie.

Hebelösungen zur Erleichterung manueller Tätigkeiten implementieren

Einer der wichtigsten Schritte bei der Auswahl der richtigen Hebeausrüstung, um Herausforderungen zu lösen und manuelle Arbeiten zu verringern, ist die Sicherstellung, dass die Ausrüstung der Aufgabe gewachsen ist. So werden Hebesysteme normalerweise für das Heben einer bestimmten Last wie z. B. Beuteln oder Dosen mit Chemikalien ausgewählt und angepasst, und sie alle erfordern unterschiedliche Werkzeuge und Komponenten. Zudem besteht ein Problem beim vorsichtigen Umgang mit Ausrüstung – und das mit Sicherheitshandschuhen, die den Vorgang sehr viel komplizierter machen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Ausrüstung für den Umgang mit Handschuhen oder anderen Sicherheitsvorkehrungen geeignet ist.

Sicherheit für Menschen und Produkte

Die Lösungen von TAWI können als Grundlage für eine sehr sichere und genaue Prozesslinie dienen. Ein Vakuumheber kann das Risiko von arbeitsbedingten Verletzungen und Produktschäden reduzieren – mit minimalem Aufwand und Kontaminationsrisiko.

Anpassbare Lösungen für schwierige Umgebungen

Die Lösungen von TAWI können als Grundlage für eine sehr sichere und genaue Prozesslinie dienen – unabhängig davon, welche Sicherheitsausrüstung die Mitarbeiter benötigen. Ein Vakuumheber kann das Risiko von arbeitsbedingten Verletzungen und Produktschäden reduzieren und gleichzeitig die Ergonomie durch die Verringerung manueller Arbeit erheblich verbessern – mit minimalem Aufwand und Kontaminationsrisiko. Jeder Mitarbeiter kann selbst die schwersten Taschen, Kisten und Trommeln schnell und sicher heben – und das mit Genauigkeit und Tempo.

Unsere TAWI-Fachkräfte helfen gerne mit einer spezifischen Lösung für Ihre Anforderungen – entsprechend Ihrer besonderen Umgebung. Kontaktieren Sie uns hier.

verwandte Inhalte

Man lifting heavy sacks

Der Wechsel von manueller Handhabung zu einer maschinengestützten Handhabung in der pharmazeutischen und chemischen Industrie

Ergonomische Materialhandhabung führt nicht nur zu einer Reduktion von Arbeitsverletzungen und einer Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit von Arbeitskräften, sondern sie kann sich auch positiv auf die Produktivität und Effektivität insgesamt auswirken. Die sichere Materialhandhabung ist ein wesentlicher Faktor in einem pharmazeutischen und chemischen Umfeld, ebenso wie die Konformität mit den Anforderungen an Reinräume und ATEX-Bereiche.

Weiterlesen

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns direkt hier

Kontakten Sie uns und wir sind jederzeit für Sie da. Sie benötigen Eine Antwort auf dringende Frage? Dann rufen Sie uns direkt an unter +49 (0) 211 – 20542741 (8am-5pm, GMT+1)

i

Bitte geben Sie an, was Sie mit den Maßen und dem Gewicht, der Größe des Arbeitsbereichs und der Hubhöhe anheben möchten, um ein möglichst genaues Angebot zu erhalten.

Sind Sie unsicher?
Rufen Sie uns unter +49 (0) 211 – 20 54 27 – 40 (8am-5pm, GMT+1) an, um Rat zu bekommen

Kontakt aufnehmen

Go to the top