Über TAWI

Schwedischer Erfinder seit 1923
TAWI ist ein Partner auf den Sie sich voll verlassen können, Mit unserer Stärke komplette Hebelösungen zu entwickeln und herzustellen. Ein nachhaltiges und vertrauenswürdiges Unternehmen, für Mitarbeiter und Kunden.

Wie TAWI zum Markführer für leichtes Heben wurde.

  • 1923
  • 1940
  • 1949
  • 1980
  • 1989
  • 1997-1999
  • 2017
  • 2020

1923

Die Geschichte von TAWI reicht weit zurück. Das Unternehmen wurde 1923 als Tage Wiberg AB gegründet. Ursprünglich war TAWI ein herstellendes Unternehmen in der schwedischen Stahlindustrie.

1940

In den 1940ern wurde die Firma durch Gunnebo akquiriert, einer der größten Mitbewerber zu dieser Zeit. Folke Wilhelmsson wurde Geschäftsführer bis er 1952 diese Posten niederlegte.

1949

Bernt Emblad wurde 1949 der neue CEO und das Unternehmen änderte sein Ausrichtung hin zur Schiffahrt und der Zulieferung von Metallplatten.

1980

Der Firmensitz wurde von Göteborg nach Kungsbacka verlagert und Leif Emblad übernahm die Geschäftsführung von seinem Vater. Nun wurde der Handel mit Öl sowie die Herstellung von Schraubmechanismen der Kern des neuen Geschäftes. Das Unternehmen war damit überaus erfolgreich bis der Markt durch die Ölkrise erschüttert wurde.

1989

1989 wurde das Unternehmen Convacor, der Orginalhersteller des VacuEasylift Vakuumhebers, akquiriert. TAWI brachte diesen Vakuumheber auf den internationalen Markt, was der offizielle Startschuss für die Entwicklung hin zum Marktführer für Werkzeuge für manuelle Handhabung war.

1997-1999

Protema und Lyftman wurde 1997 gekauft, wordurch sich die Produktpalette um Hubwagen und Kransysteme erweiterte. Durch die innovative Weiterentwicklung von Hebezeugen, wie dem einzigartigen Seilzug, wurde TAWI nun Zulieferer für komplette Hebesysteme, was Unternehmen von seinen Mitbewerbern absetzte.

2017

Nach 37 Jahren erfolgreicher Geschäftsführung verkaufte Leif Emblad die Firma an die SEB Private Equity. Thomas Bräutigam wurde zum neuen CEO ernannt und Christer nillson wurde Vorstandsvorsitzender. Das erste Jahr in der Hand der neuen Eigentümer und mit neuer Führung resultiere in starkem internationalem Wachstum und neuen innovativen Produktentwicklungen. Die Reise geht weiter.

piab logo

2020

Im Januar 2020 wurde die TAWI-Gruppe von der Piab-Gruppe übernommen. Thomas Bräutigam, CEO der Tawi-Gruppe, kommentiert: „Die langjährige Erfahrung von Piab mit Innovationen in der Vakuumtechnologie und im globalen Marktzugang wird es Tawi ermöglichen, das Angebot für Kunden, die intelligente und ergonomische Hebelösungen benötigen, weiter zu stärken. Mit dem Beitritt zur Piab-Gruppe tritt Tawi einem hervorragenden globalen Unternehmen bei, einem führenden Innovator auf dem Vakuumtechnologie-Markt, und wir werden gemeinsam unsere führende Position auf dem halbautomatischen Hebemarkt festigen.”

TAWI | Eine Marke der Piab Gruppe

Seit Januar 2020 ist TAWI Teil der Piab-Gruppe. Piab ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für das Heben, Greifen und Bewegen in der automatisierten Welt. Wir helfen unseren Kunden zu wachsen, indem wir Produkte und intelligente Lösungen bereitstellen, die ihr Geschäft durch verstärkte Automatisierung transformieren. Unsere Kunden kommen aus nahezu jedem Sektor, einschließlich der Lebensmittel-, Automobil-, Logistik-, E-Commerce- und Pharmaindustrie. Wir sind stolz auf unsere mehr als 600 Mitarbeiter, die Kunden in fast 100 Ländern auf der ganzen Welt betreuen und gemeinsam an der Weiterentwicklung und technologischen Evolution von ergonomischem Heben, Automatisierung und Robotik arbeiten.
 

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns Ihre Frage mit dem Formular unten. Falls Sie Antwort auf eine dringende Frage benötigen, rufen Sie uns zwischen 08:00 und 17:00 Uhr direkt an:

+49 (0) 211 – 20542752 (8am-5pm, GMT+1)

i

Um Ihnen ein möglichst genaues Angebot machen zu können, geben Sie uns bitte folgende Informationen: die Maße, das Gewicht, die Größe des Arbeitsbereichs und die Hubhöhe. Sollten Sie eine Beratung wünschen, können Sie uns auch zwischen 08:00 und 17:00 Uhr anrufen: +49 (0)211 20542752

Kontakt aufnehmen

Go to the top