lifting drums using vacuum lifter in ATEX zone

ATEX-Heber

Hebezeuge mit ATEX-Zulassung sind ein sehr spezifisches Segment und TAWI kann eine Vielzahl von Produkten mit ATEX-Zertifizierung für verschiedene Zonen liefern. Möchten Sie besprechen, welche Lösungen wir für die Einhaltung der ATEX-Zonen in Ihrem Unternehmen anbieten können? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich kompetent beraten.

stainless steel ATEX vacuum lifter gripping drum from the top man lifting drums in ATEX zone using a handheld vacuum lifter man lifting paint buckets using handheld vacuum lifter lifting box in ATEX zone using vacuum lifter

TAWI ATEX-Heber

TAWI Vakuumsysteme und Zubehör, das für den Einsatz in ATEX Bereich zugelassen ist, sind aus Edelstahl gefertigt und mit Erdungsleitungen verbunden, um sicherzustellen, dass keine statische Aufladung eine Zündung erzeugen kann. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich fachkundig für Ihre spezifischen ATEX-Anforderungen beraten.

  • Komplette Lösungen für ATEX Zonen 1 & 21 und Zonen 2 & 22
  • ATEX Vakuumpumpen und Ejektoren
  • Hebesysteme für die Handhabung von Lasten bis 135 kg
  • ATEX angepasste Säulenschwenkarme und Kransysteme
  • Hochgeschwindigkeits-Hebezeuge
  • Standard-, fester und flexibler Handgriff für optimale Ergonomie

Kontakt

Vakuumheber für ATEX Zonen

TAWI-Vakuumliftsysteme nutzen das Vakuum sowohl zum Heben als auch zum Greifen der Last und sind so konzipiert, dass sie im gesamten Vakuumbereich zwischen 0-60% Vakuum arbeiten. Je höher das Vakuumniveau des Systems ist, desto höher heben Sie. Mit dem TAWI ATEX-Heber können Sie mühelos in ATEX-regulierten Einrichtungen heben.

  • Gefertigt für die spezifischen Anforderung von ATEX Zonen in Ihrem Unternehmen
  • Entwickelt mit Fokus auf maximale Sicherheit und Ergonomie
  • Einfach integrierbar in den Workflow Ihres Unternehmens
  • Komplette Systeme von einem einzigen Zulieferer erleichtern den Einkaufsprozess.

Produktdetails

Unsere ATEX Vakuumheber sind in neun verschiedenen Standardmodellen mit einer Hebekapazität von 15-135 kg verfügbar.

  • Information
    Hebekapazität15 kg
    Schlauchdurchmesser100 mm
    Hub1800/2600 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität20 kg
    Schlauchdurchmesser120 mm
    Hub1800/2600 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität25 kg
    Schlauchdurchmesser140 mm
    Hub1800/2600 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität30 kg
    Schlauchdurchmesser160 mm
    Hub1800/2600 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität40 kg
    Schlauchdurchmesser180 mm
    Hub1800/2600 mm
    Maximale Hubschlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität50 kg
    Schlauchdurchmesser200 mm
    Hub1700/2400 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebekapazität0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität60 kg
    Schlauchdurchmesser230 mm
    Hub1700/2400 mm
    Maximale Schlauchlänge2500/4000 mm
    Hebegschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität90 kg
    Schlauchdurchmesser250 mm
    Hub1500 mm
    Maximale Schlauchlänge2500 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media
  • Information
    Hebekapazität135 kg
    Schlauchdurchmesser300 mm
    Hub1500 mm
    Maximale Schlaulänge2500 mm
    Hebegeschwindigkeit0-1 m/s
  • Media

Vakuumequipment für ATEX Zonen

Erreichen Sie maximale Sicherheit und Ergonomie mit den Edelstahl-Hebesystemen, die für den Eisnatz in ATEX Zonen zertifiziert sind.

Die explosive Atmosphäre in Form von Staub oder Gas, die das zu hebende Objekt umgibt, wird in das Vakuumsystem und durch Schläuche, Filter und Pumpe gesaugt. Es ist wichtig, die Auswahl und Platzierung der einzelnen Komponenten sorgfältig zu planen und zu bedenken, dass jede Komponente betroffen ist, auch wenn sie sich nicht in der ATEX-Zone befindet.

Die Platzierung der Vakuumpumpe ist für ein ATEX-Vakuumsystem von größerer Bedeutung als für ein normales Vakuumsystem. Das liegt daran, dass die Pumpe die Luft ausbläst und die explosive Atmosphäre am Saugnapf angesaugt wird. Die Aufstellung der Pumpe außerhalb der ATEX-Zone oder in einem anderen Raum kann eine gute Option sein, um den Lärm zu reduzieren oder Platz in einem begrenzten Bereich zu sparen. Durch die Aufstellung der Pumpe außerhalb der ATEX-Zone wird jedoch die Notwendigkeit einer ATEX-zertifizierten Pumpe für die richtige Zone nicht aufgehoben oder verringert. Die explosive Atmosphäre wird immer noch durch das Innere der Pumpe strömen, daher muss die Pumpe vor Zündgefahren geschützt und für eine bestimmte Temperatur zugelassen sein.

Zone 1 & 21 haben höhere Anforderungen als Zone 2 & 22 und es gibt ein paar Unterschiede in dem, was wir anbieten können.

Zone 1 und 21

>
Der Vakuumheber und sein für den ATEX-Einsatz zugelassenes Zubehör sind aus rostfreiem Stahl gefertigt und mit Erdungskabeln verbunden, um sicherzustellen, dass keine statische Elektrizität eine Entzündung verursachen kann. Das Hebegerät und das Zubehör sind daher für die Zone 1 & 21 und jede niedrigere Zone zugelassen.
Die einzige Pumpenoption, die für Zone 1 und 21 verfügbar ist, ist der druckluftbetriebene Ejektor. Der Ejektor enthält keine beweglichen Teile und birgt daher kein Risiko einer Entzündung oder Wärmeentwicklung. Dies macht ihn zu einer praktikablen Option für Zone 1 oder 21. TAWI kann auch eine Vielzahl verschiedener Kranlösungen aus rostfreiem Stahl anbieten, die für den ATEX-Einsatz zugelassen sind.

Zone 2 und 22

Alle Geräte, die für die Zonen 1 und 21 zugelassen sind, sind auch für den Einsatz in ATEX-Zonen mit geringerer Einstufung zugelassen. Daher sind TAWI ATEX-Vakuumheber, Zubehör, druckluftbetriebene Ejektoren, ATEX-zugelassene Edelstahlkräne usw. auch für Zone 2 und 22 geeignet.
Zusätzlich zu den oben genannten Ausrüstungen kann TAWI eine Vielzahl von elektrischen ATEX-Pumpen für Zone 2 oder 22 anbieten, die sich durch die Klassifizierung nach GAS oder DUST unterscheiden.

Um die richtige Hebevorrichtung für Ihre ATEX-Anforderungen zu finden, kontaktieren Sie uns noch heute.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns Ihre Frage mit dem Formular unten. Falls Sie Antwort auf eine dringende Frage benötigen, rufen Sie uns zwischen 08:00 und 17:00 Uhr direkt an:

+49 (0) 211 – 20542752 (8am-5pm, GMT+1)

i

Um Ihnen ein möglichst genaues Angebot machen zu können, geben Sie uns bitte folgende Informationen: die Maße, das Gewicht, die Größe des Arbeitsbereichs und die Hubhöhe. Sollten Sie eine Beratung wünschen, können Sie uns auch zwischen 08:00 und 17:00 Uhr anrufen: +49 (0)211 20542752

Kontakt aufnehmen

Go to the top