Man lifting heavy sacks

Der Wechsel von manueller Handhabung zu einer maschinengestützten Handhabung in der pharmazeutischen und chemischen Industrie

ATEX Hebelösungen, Chemie, Hebelösungen für Reinräume, Produktion

Ergonomische Materialhandhabung führt nicht nur zu einer Reduktion von Arbeitsverletzungen und einer Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit von Arbeitskräften, sondern sie kann sich auch positiv auf die Produktivität und Effektivität insgesamt auswirken. Die sichere Materialhandhabung ist ein wesentlicher Faktor in einem pharmazeutischen und chemischen Umfeld, ebenso wie die Konformität mit den Anforderungen an Reinräume und ATEX-Bereiche.

Zunächst jedoch eine prinzipielle Frage: Warum geht es hier um die pharmazeutische und chemische Industrie? Obwohl sich die Produktionsumgebungen stark voneinander unterscheiden und im pharmazeutischen Bereich extrem rein und hygienisch sein müssen, während es in der chemischen Industrie häufig schmutzig zugeht, ähneln sich die Materialhandhabungsprobleme.

Eines der häufigsten ergonomischen Probleme in der pharmazeutischen und chemischen Produktion ist die manuelle Handhabung von Lasten.

Hier ein Beispiel für manuelle Handhabungsprobleme in der pharmazeutischen und chemischen Industrie:

  • Be- und Entladen von Säcken
  • Heben und Transportieren von Trommeln und Fässern
  • Handhaben und Transportieren von Behältern und Rollen

Ein Mann hebt schwere Säcke

Wenn Probleme bei der manuellen Handhabung an Ihrem Arbeitsplatz festgestellt werden, gibt es verschiedene ergonomische Möglichkeiten, die Folgen für Arbeitskräfte zu reduzieren oder ganz zu vermeiden, wobei unterstützte Hebevorrichtungen die wichtigsten sind.

Produktive Vorteile der ergonomischen Materialhandhabung

Der Einsatz maschinengestützter Handhabungsmethoden führt zu weniger Arbeitsverletzungen und einer besseren Gesundheit unter den Arbeitskräften. Ein weiterer Vorteil einer verbesserten Ergonomie ist die mögliche Steigerung der Effizienz und Produktivität aufgrund einer besseren Gestaltung der Arbeitsumgebung.

Die wichtigsten produktiven Vorteile der ergonomischen Materialhandhabung:

  • Senkung der Unfalls- und Verletzungsrate
  • Optimierung von Methoden und Zeiten
  • Erhöhte Produktivität 
  • Verbesserung der Qualität (weniger Fehler)
  • Senkung der Kosten
  • Vorteile für Arbeitskräfte wie bessere Gesundheit und Lebensqualität
  • Verbesserung der Motivation und Konzentration

Unterstützte Hebevorrichtungen erfordern in der Regel die Hilfe oder Begleitung durch Arbeitskräfte, um die Last von der Ausgangs- zur Zielstelle zu bewegen. Einige Hebehilfen (wie Vakuumheber und Hebezeuge) sind vollständig in die Struktur der Arbeitsumgebung integrierbar, während andere (wie Laufwägen) tragbar oder mobil sein können.Ein Mann hebt Trommeln mit Hebehilfen

Beim Arbeiten mit Pharmazeutika und Chemikalien stellt die sichere Materialhandhabung ein wesentliches Element dar. Artikel müssen vorsichtig bewegt und gehandhabt werden, jedoch ohne eine rasche und korrekte Verarbeitung zu vernachlässigen. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist natürlich die Konformität mit ATEX und die Konformität der Edelstahlprodukte mit Hygieneverordnungen. Welche Lösungen stehen Ihnen zur Verfügung?

Sichere Materialhandhabung

Beim Arbeiten mit Pharmazeutika und Chemikalien stellt die sichere Materialhandhabung ein wesentliches Element dar. Artikel müssen vorsichtig bewegt und gehandhabt werden, jedoch ohne eine rasche und korrekte Verarbeitung zu vernachlässigen.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist natürlich der Bedarf an ATEX- und Edelstahlsystemen, die den Hygieneverordnungen entsprechen.

Auswahl der Hebesysteme

Einer der wichtigsten Schritte bei der Auswahl der optimalen Hebeausrüstung, um Herausforderungen zu lösen und manuelle Arbeiten zu verringern, ist die Sicherstellung, dass die Ausrüstung der Aufgabe gewachsen ist.

So werden Vakuumhebesysteme normalerweise für das Heben einer bestimmten Last ausgewählt und angepasst, wie z. B. Säcke, Dosen oder Fässer mit Chemikalien, und sie alle erfordern unterschiedliche Werkzeuge und Komponenten.

TAWI-Handhabungslösungen

TAWI ist ein schwedisches Unternehmen, das individuelle Handhabungslösungen für Branchen weltweit entwickelt. So haben wir mehrere Hebehilfen für die pharmazeutischen und chemischen Produktionsprozesse entwickelt, wobei die Optimierung von Bedienungsabläufen und die Verbesserung der Sicherheit und Ergonomie von Arbeitskräften klar im Mittelpunkt stand.

Mit unseren benutzerfreundlichen wartungsarmen Aufnehmern lassen sich unsere Systeme leicht in Ihre Arbeitsabläufe integrieren. Unsere Lösungen sind der erste Schritt von einer rein manuellen Bedienung zur Automatisierung – ein schneller und kosteneffizienter Schritt.

Wie tragen wir bei TAWI zur Optimierung der Handhabung von Trommeln und Säcken im Herstellungsprozess bei?

Bei Lasten mit über 20 kg Gewicht oder bei sehr langen, großen oder unhandlichen Gegenständen wie Säcken oder Trommeln sind häufig zwei Arbeitskräfte erforderlich, um die Last zu heben und zu transportieren. Mit ergonomischer Ausrüstung zur Handhabung von Lasten wie Vakuumhebern oder Hubwagen können solche Aufgaben leicht von einer Person durchgeführt werden.

Trommeln können ohne körperliche Belastung für das Personal so weit wie nötig gehoben, bewegt, gedreht oder gekippt werden. Eine Arbeitskraft kann schwere und unhandliche Säcke mühelos und ohne Anstrengung bewegen, heben und den Inhalt sicher und ergonomisch korrekt in einen Mischer entleeren.

Wenn jeder Ihrer Arbeitskräfte schwere Trommeln oder Säcke alleine heben und bewegen kann, steigt Ihre Flexibilität, und das Risiko von Ausfallzeiten sinkt.

Wir passen in der Regel Lösungen an sehr spezifische Prozesse an, um sicherzustellen, dass Sie die besten Werkzeuge zur Optimierung ihrer Leistung erhalten, ohne die strengen Sicherheitsanforderungen zu gefährden.

Reinräume

Reinräume sind in der Produktion von pharmazeutischen Produkten, den Biowissenschaften und anderen Branchen mit besonderen Anforderungen an die Umgebungsbedingungen gang und gäbe. Um diese Einrichtungen rein zu halten, müssen Mitarbeiter den Raum über Personalschleusen betreten und während der Arbeit im Raum Schutzkleidung tragen. In Reinräumen verwendete Ausrüstung darf nur minimale Kontamination verursachen und muss sehr einfach zu reinigen sein.

Effiziente Handhabungsausrüstung für Reinraumumgebungen zu finden kann schwierig sein. Die Ausrüstung muss nicht nur Reinraumanforderungen erfüllen, sondern auch Ihre ganz persönlichen Anforderungen an Hubleistung, Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie.

TAWI-Lösungen

Wir bieten ein breites Spektrum an möglichen Handhabungslösungen und -werkzeugen speziell für den Einsatz in Reinräumen.

Unsere Lösungen umfassen:

  • Edelstahlsysteme (wie Vakuumheber, Kransysteme und Hubwägen)
  • Reinigungsausrüstung für einfache Reinigung
  • Schutzart IP65 Hubwägen
  • Individuelle Lösungen auf Anfrage

ATEX-Bereiche

Gefährliche Arbeitsplätze, an denen brennbare oder entflammbare Stoffe gelagert oder verwendet werden, gibt es in vielen Branchen, von chemischen und pharmazeutischen Betrieben, über die Verpulverung von Milch, bis zur Raffination von Zucker. Gefährliche Arbeitsumgebungen werden in Zonen unterteilt abhängig davon, wie häufig explosionsfähige Atmosphären auftreten und für wie lange.

Sicherheit ist bei der Handhabung und beim Bewegen von Materialien in gefährlichen Umgebungen von entscheidender Bedeutung. Ein bestehendes Explosions- oder Brandrisiko gefährdet nicht nur Ihren Betrieb, sondern auch Ihre Mitarbeiter.

Jeder Bestandteil eines Hebesystems muss für explosive Umgebungen genehmigt sein und sowohl die Auswahl als auch die Platzierung der Handhabungsausrüstung, die in gefährlichen Arbeitsbereichen verwendet werden soll, müssen sorgfältig geplant werden.

TAWI-Lösungen

Um die verschiedenen Anforderungen an Hebehilfen in explosiven Atmosphären zu erfüllen, bietet TAWI ein umfangreiches Angebot von ATEX-zertifizierten Lösungen für gefährliche Umgebungen wie Vakuumheber, Brückenkransysteme und Schwenkkrane sowie Hebewägen.

Unsere Lösungen umfassen:

  • Zone 1 und 2 (gasgefährdete Umgebungen)
  • Zone 21 und 22 (staubgefährdete Umgebungen)

TAWI-Vertriebsmitarbeiter sind in ATEX-Verordnungen geschult und mit den Folgen der Installation von Ausrüstung in Einrichtungen mit ATEX-Risiko vertraut.

verwandte Inhalte

Man lifting heavy sacks

Der Wechsel von manueller Handhabung zu einer maschinengestützten Handhabung in der pharmazeutischen und chemischen Industrie

Ergonomische Materialhandhabung führt nicht nur zu einer Reduktion von Arbeitsverletzungen und einer Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit von Arbeitskräften, sondern sie kann sich auch positiv auf die Produktivität und Effektivität insgesamt auswirken. Die sichere Materialhandhabung ist ein wesentlicher Faktor in einem pharmazeutischen und chemischen Umfeld, ebenso wie die Konformität mit den Anforderungen an Reinräume und ATEX-Bereiche.

Weiterlesen

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns direkt hier

Kontakten Sie uns und wir sind jederzeit für Sie da. Sie benötigen Eine Antwort auf dringende Frage? Dann rufen Sie uns direkt an unter +49 (0) 211 – 20542741 (8am-5pm, GMT+1)

i

Bitte geben Sie an, was Sie mit den Maßen und dem Gewicht, der Größe des Arbeitsbereichs und der Hubhöhe anheben möchten, um ein möglichst genaues Angebot zu erhalten.

Sind Sie unsicher?
Rufen Sie uns unter +49 (0) 211 – 20 54 27 – 40 (8am-5pm, GMT+1) an, um Rat zu bekommen

Kontakt aufnehmen

Go to the top